Am 19. September luden die Schulgemeinschaften der beiden Badener Gymnasien Frauengasse und Biondekgasse zum ersten Mal zu einem gemeinsamen Schulball ins Casino Baden ein. Mit 1.400 Besucherinnen und Besuchern war der Ball ausverkauft und alle Gäste unterhielten sich bestens im blau-gold geschmückten Casino. Schülerinnen und Schüler beider Schulen eröffneten unter der Anleitung der Tanzschule Dobner und der musikalischen Begleitung des Schulorchesters, das sich aus Lehrer/innen, Schüler/innen und Absolvent/innen beider Schulen zusammensetzte. Die Elternvereine beider Gymnasien traten als Ballveranstalter auf und deren Obfrau Kristina Weis (Frauengasse) sowie der scheidende Obmann Willi Netuschill (Biondekgasse) begrüßten sichtlich stolz ihre Gäste. Ein besonderes Highlight war die Tombola mit tollen Preisen, zur Verfügung gestellt von Badener Firmen. Die Tanzmusik von Alexander Cachée spielte im Festball auf, natürlich durfte auch die Disco mit DJ Martinez und DJ FlowMotion im Badener Saal nicht fehlen. Um Mitternacht wurde die traditionelle Fledermaus-Quadrille getanzt und Stepisfaction gestalteten eine schwungvolle Tanzeinlage.

Dieser Ball brachte nicht nur beide Gymnasien zu einem gemeinsamen Fest zusammen, sondern es war auch ein Ball der Generationen, auf den die Direktorinnen Mag. Birgitta Stieglitz-Hofer (Biondekgasse), Mag. Sonja Happenhofer (Frauengasse) sowie der Altdirektor Mag. Roderich Magyar (Frauengasse) zurecht stolz sein können.

Alle Bilder © Moriz Weiner